Gute Gründe uns zu wählen - Steckbriefe

 
 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich für die Fleckenratswahl 2016 in kurzen Steckbriefen vor.

 

 
Foto: Eva Köhler

Gerhard Maack, 67 Jahre

Zum Hohen Ort 15, Tel.: 04131/121451, Handy: 0151/26235313,Mail: gerhardmaack@arcor.de

Beruf: Pensionär

Persönliches: verheiratet, 2 Kinder, seit 1970 in Bardowick

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: Ratsmitglied sowohl im Flecken als auch der Samtgemeinde seit 2006

Ehrenamtliches Engagement allgemein: Schöffe

Schwerpunktthemen: Mir liegt besonders das Miteinander der Menschen in unserem Ort am Herzen: Wohnen von Jung bis Alt, von Klein bis Groß. Dafür müssen wir die nötige Infrastruktur zur Verfügung stellen und das Ehrenamt fördern.

Wir müssen aber auch an die Zukunft der kommenden Generationen denken.

 

 
Foto: E

Lisa Krause,   22 Jahre

Radbrucher Weg 47, Handy: 0177/3017304

Beruf: Sozialversicherungsfachangestellte

Persönliches: Ich lebe seit 1998 in Bardowick und bin hier aufgewachsen. Seit April diesen Jahres wohne ich mit meinem Freund zusammen. Bei Flutissima, das Blasorchester im TSV Bardowick, spiele ich Querflöte.

Schwerpunktthemen: Um die "junge Generation" Bardowicks zu stärken, liegt mir besonders die Jugendarbeit und die Erweiterung von Freizeitangeboten am Herzen.

 

 
Foto: Eva Köhler

Jens Sporleder, 47

Grabenkamp 55, Tel. 129433

Beruf: Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt (FH)

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: Ratsmitglied im Fleckenrat

 

 
Foto: Eva Köhler

Bibiana Iliev, 49 Jahre

Mühlenstr. 1B, Handy: 0170/8335906

Beruf: Verwaltungsfachangestellte, Projektcontrolling

Persönliches: geschieden, ich habe 2 Kinder 24 und 25 Jahre alt und lebe seit 2005 mit meinem Partner in Bardowick

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: Übungsleiterin beim TSV Bardowick

Ehrenamtliches Engagement allgemein: Ausbildung eines Rettungshundes/Personensuchhund

Schwerpunktthemen: Als „Sandwich-Generation“ ist es mir wichtig, Bardowick für alle Generationen als attraktiven Wohnort der kurzen Wege bei gesunden Finanzen zu erhalten. Hierzu müssen sowohl eine ausreichende Infrastruktur mit für alle bezahlbarem Wohnraum, Kinderbetreuung und Schulen als auch  Vereinsaktivitäten, die wirtschaftliche Weiterentwicklung sowie die Erhaltung der Landwirtschaft in Einklang gebracht werden.

 

 
Foto: Eva Köhler

André Beyer,  38 Jahre

St. Nikolaistr. 17, Tel.: 0160/94663454 E-Mail: an.beyer@web.de

Beruf: Steuerjurist, Richter am Amtsgericht

Persönliches: Ich lebe seit 2007 gemeinsam mit meiner Frau in Bardowick. Wir haben eine 4-jährige Tochter.

Schwerpunkte: Das Thema Finanzen, denn nur eine solide Finanzwirtschaft ermöglicht Investitionen in Bildung, die Bewältigung des demographischen Wandels, Sport/Freizeit und Infrastruktur.

 

 
Foto: Eva Köhler

Karin Epkenhans,  56

Am Wulfsthun 1, Tel. 7561123    

Beruf: Lektorin

Persönliches: Verheiratet, 2 Kinder (22 und 25 Jahre alt), wohnhaft in Bardowick seit 1997

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: 5 Jahre Fleckenrat

Ehrenamtliches Engagement allgemein: Leitung der „Grünen Damen und Herren“ im Städtischen Klinikum Lüneburg

Schwerpunktthemen: bürgernahe Verwaltung und Kommunalpolitik, Ausbau von Naherholungsbereichen, Kultur und Soziales

 

 
Foto: Eva Köhler

Frank-Rainer Reich, 62 Jahre

Grabenkamp 8, 04131 7897-261

Beruf: Diplom-Pädagoge und Betriebswirt, Tätigkeit in der Kommunikation

Persönliches: verheiratet, eine Tochter (16),  wieder seit 2009 in Bardowick davor von 1989 bis 1992 in Bardowick gelebt.

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: engagiert in der Eigentümergemeinschaft Grabenkamp

Ehrenamtliches Engagement allgemein: für die katholische Kirchengemeinde in Lüneburg ehrenamtlich in verschiedenen Diensten, zum Beispiel Lektor oder Krankenkommunion

Schwerpunktthemen: Wirtschaftsförderung, Schule, Verkehr, Historie Bardowicks

 

 
Foto: Eva Köhler

Bettina Hellmold,47 Jahre

Witwenkamp 21, 04131 - 390072

Beruf: Dipl.-Ing. Architektin

Persönliches:  verheiratet, 1 Tochter (12 Jahre) seit 1992 wohnhaft in Bardowick

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: Vorstandsmitglied im Förderverein der Grundschule Bardowick e.V., Beratendes Mitglied im Ausschuss für Kultur, Soziales und Sport des Fleckens

Ehrenamtliches Engagement allgemein: Mitglied im lokalen Leitungsteam der Christ-König Kirchengemeinde in Adendorf

Schwerpunktthemen:  Besonders wichtig ist für mich, allen Bardowickern - egal ob jung oder alt, alt eingesessen oder zugereist - eine bestmögliche Lebensgrundlage zu ermöglichen, durch den Ausbau sozialer Angebote und Einrichtungen, durch die Förderung von Kultur und Vereinsleben.

 

 

Christian Woldt,  53 Jahre

Bahnhofstr. 31, Tel. 121693

Beruf: Dipl.-Bauingenieur

 

 
Foto: Eva Köhler

Frauke Ruff,  34 Jahre

Witwenkamp 20, Tel. 684830

Beruf: Pflegedienstleitung

Persönliches: Verheiratet, drei Kinder, wohnhaft seit 2005 in Bardowick

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: Tätig im Fleckenrat Bardowick

Schwerpunktthemen: die Kindergärten in Bardowick, Zusammenarbeit mit den Elternbeiräten, Jugendarbeit, SeniorenInnen im Flecken

 

 
Foto: Eva Köhler

Lutz Schneider,  47 Jahre

Hinterm Heckenbeck 16, Tel. 0160/97456997         

Beruf: Energieelektroniker

 

 
Foto: Eva Köhler

Frank Isenberg, 53 Jahre

Weberskamp 19, Tel. 0172/9701073 Email: frank.isenberg@gmx.de

Beruf: Polizeibeamter, Erster Polizeihauptkommissar

Persönliches: geschieden, zwei Kinder

Ehrenamtliches Engagement in Bardowick: 10 Jahre Fleckenrat

Ehrenamtliches Engagement allgemein: 2. Vorsitzender SV Eintracht Lüneburg

Integrationsprojekt an der Anne-Frank-Schule in Lüneburg-Kaltenmoor seit 2009

Schwerpunktthemen: Ausbau des Radwegenetzes / ÖPNV, Förderung der Naherholung, bürgernahe Verwaltung und Kommunalpolitik, sozialer Wohnungsbau

 

Unser Wahlprogramm finden Sie in den weiteren Artikeln auf dieser Homepage.

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.